Kinderlehmspaß im Wangeliner Garten

Besuchen Sie den Wangeliner Garten mit Ihrer Familie zum Kinderlehmbautag 2014. Kinderlehmspaß mit Daniel Duchert, Dorothee Weckmüller, Klaus Hirrich, Anna Eggenwirth und Andrea Silbermann.
Eine Kinderlehmbaustelle, ein “feuerspeiender”  Lehm-Drachen, eine Lehmfigurenwerkstatt, farbige Erden zum Malen verwandeln am Sonntag, den 3. August den Wangeliner Garten in einen großen Lehmspielplatz. Kinder können spielen und staunen, haben Spaß und Erlebnis.
Kleine Baumeister und Baumeisterinnen bauen aus Lehm, Weidenstangen, Natursteinen und Recycelmaterialien. Sie bauen, modellieren, malen, schlagen, pressen, stampfen, schichten, mischen, sieben, füllen mit all ihren Sinnen gemeinsam mit dem Lehmgestalter Daniel Duchert.
Kinder mischen Farben aus Sand, Kies, Erden und Backpulver, Eiern und Quark, malen und bekleben Bilder mit der Künstlerin Andrea Silbermann. Auch Pinsel und Malwerkzeuge stellen die kleinen Künstler und Künstlerinnen aus Naturmaterialien selber her.
Mit Dorothee Weckmüller bauen Kinder Skulpturen aus Lehm, Stein und Holz. Dem feuerspeiende Lehmdrachen basteln sie ein neues farbenfrohes und furchterregendes Gewand.

An diesem Tage können sogar Erwachsene staunen und verstehen, was man so alles mit Lehm und Erde machen kann. Auch Irrgarten, Zauberblume und Maulwurfshügel laden zum Spielen und Entdecken ein.

Der Eintritt zum Kinderlehmbautag ist für alle frei. Für Speisen und Trank sorgt das Gartenteam mit Snacks, Eis, Kuchen und Getränken. Auskunft erteilt der Wangeliner Garten unter Tel: 038737 499878.

Lassen Sie sich den anschließenden  Falterabend (ab 20 Uhr) mit Falterfang im Wangeliner Garten nicht entgehen. Nach einem Bildervortrag von Udo Steinhäuser wird Uwe Deutschmann, Vorsitzender des Entomologischen Vereins Mecklenburgs, die Nachtfalter im Wangeliner Garten mit speziellen Lampen anlocken und uns einen Blick auf die sonst im Dunkeln verborgene Welt der Nachtfalter werfen lassen. Mehr dazu unter http://www.wangeliner-garten.de/news/160-falterfang.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Lehm-Wellerbau am Europäischen Lehmbautag

Foto: Büro Ziegert|Roswag |Seiler (links), Michael Weser (rechts)

English version below

Liebe Lehmbaufreunde und –freundinnen,

Lehm-Wellerbau ist das Thema unseres diesjähigen Europäischen Lehmbautags, zu dem wir Sie und Euch herzlich nach Wangelin einladen. Das Lehmmuseum Gnevsdorf eröffnet dazu am Vortag eine Fotoausstellung.

Europäische Lehmbautage 2014 – 18. u. 19.Juli

Eröffnung der Fotoausstellung –  Lehm-Wellerbau – eine historische und eine zeitgemäße Bauweise

Ort: Lehmmuseum Gnevsdorf, Steinstraße 64A in 19395 Buchberg, OT Gnevsdorf
Termin: Freitag, 18. Juli 2014, ab 19.30 Uhr,  Eröffnung: Britta Wolff, Hochschule Wismar, Vorsitzende des Förderkreis Lehmmuseum e.V..
Die Ausstellung zeigt Fotos von historischen und zeitgemäßen Wellerbauten aus Frankreich, Deutschland, Großbrittanien, Spanien, Portugal und Pakistan. Die Fotos sind das Ergebnis einer europaweiten Ausschreibung. Den Einführungsvortrag hält Michael Weser, Lehmbauwerkstatt, Dresden.
Freier Eintritt zur Ausstellungseröffnung. Die Ausstellung ist noch bis einschließlich 3. Oktober 2014,  Di – So von 10-17 Uhr im Lehm­museum Gnevsdorf zu sehen.

Europäischer Lehmbautag – Wellerbau in Theorie und Praxis

Termin:  Samstag, 19. Juli 2014, 10.00 – 17.00 Uhr
Ort: Wangeliner Garten, Lehmhaus, Vietlübber Straße in 19395 Buchberg, OT Wangelin
Kosten:  60 EUR / ermäßigt 30 EUR
u.a. Der Neubau eines Wellerhauses in Deitingen/Schweiz, Michael Weser, Lehmwerkstatt
traditioneller Wellerbau in der Bretagne, Laurent Coquemont, Frankreich/Spanien
Lehmschule Tipu Sultan Merkez – ein Wellerbau in Pakistan,  Arne Tönißen, Architekt, Roswag Architekten, Ziegert | Roswag | Seiler  Architekten Ingenieure, Berlin
Das Capitulare de Villis Karls des Großen, Gartenführung mit Kerstin Breuer
Vorführung und Einladung zum Mitmachen, Demonstration: Herstellung einer Lehmweller-Mischung , Abstich der Wellerwand um die Rabatte Capitulare de Villis im Wangeliner Garten
Das europäische Projekt PIRATE und die Berufliche Bildung im Wellerbau und Stampflehmbau, Lydie Didier, CRAterre, Frankreich.
Filmvorführung Projekt Lehmwellerbau Deitingen
 

Abendprogramm im Wangeliner Garten:
Tanzfest mit Lifemusik  Di Grine Kuzine 15 EUR / 12 EUR (Vorverkauf, emäßigt), mehr dazu unter

Programm Europäischer Lehmbautag zum download

Der  europäische Lehmbautag findet seit 2005 jährlich  zu unterschiedlichen Themen statt. Eine Dokumentation dazu ist im Aufbau, siehe auch http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=4674.

Kurzentschlossen können sich noch zum vorangehenden Baustellenkurs anmelden:
Historische Lehmbautechnik – Der Wellerbau – L21/2014
16. – 19. Juli 2014
Errichten Sie unter fachgerechter Anweisung eine Lehmbauwand in Wellerbau, einer traditionellen Lehmbautechnik zur Errichtung von Wänden, die besonders im mitteldeutschen Raum verbreitet war. Schätzungweise gibt es noch über 1000 Gebäude in Wellerbauweise. Dennoch ist diese Bauweise im deutschen Raum ziemlich unbekannt. Anmeldung unter http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=583

Programmvorschau

Besuchen Sie uns am So, 3. August mit ihrem Kindern zum Kinderlehmbautag  2014 ,  10:00 -16:00 Uhr im  Wangliner Garten.
Kinderlehmspaß mit Kinderbaustelle, Erdpigmentbildern, Figurenwerkstatt und dem Lehmdrachen, Eintritt frei
Ort: Wangeliner Garten, 19395 Buchberg, OT Wangelin.

Der einwöchige  Baustellenkurs Farbige Lehmputze findet vom 18.-22. August unter Anleitung von  Irmela Fromme und Piet Karlstedt statt. Sie arbeiten auf der Baustelle  mit selbst hergestelltem farbigen Lehmputzmörtel bzw. mit Fertigprodukten, die mit färbenden oder texturgebenden Zusätzen variiert werden. Am letzten Tag besteht die Möglichkeit an einer Abschlussprüfung nach dem  Europäischen Qualifikationrahmen teilzunehmen, siehe auch http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=3194. Anmeldung unter http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=583,

Besuchen Sie das Lehmmuseums Gnevsdorf zum
Mecklenburger Lehmbausommer
, Mitmachaktion für Kinder und Erwachsene am 26. Juli und 30. August 2014 und zu den
Backtagen im fahrbaren Lehmbackofen
immer 14-tägig, am 18.- 19.Juli, 1.- 2. August und 15.- 16.August.

Einen erholsamen Sommer wünscht

Uta Herz
FAL e.V.
Europäische Bildungsstätte für Lehmbau
herz[at]earthbuilding.eu
www.earthbuilding.eu
www.fal-ev.de
Tel: 030 41716601

 

Dear earth building friends,

cob building is well known amongst earth builders in UK, Ireland and France, but not in Germany.

The European School of Earth Building collaborates with the Clay Museum Gnevsdorf to keep knowledge and skills of traditional earth building crafts alive. Therefore we dedicate the European Earth Building Day 2014 to cob building.  We invite you to come to Wangelin and meet and exchange with European earth building practitioners on July 18-19th. A photo exhibition will be opened on Friday evening at the Clay Museum, showing pictures of old and new cob buildings.  Michael Weser an experienced cobbuilder will  give the introductory speech.

On Saturday cob builders from all over Europe are invited to exchange about their experience with cob. So if you are interested, come and join the conference.
Contributions are:
New cob home in Deitingen/Switzerland  by Michael Weser, Lehmwerkstatt /Dresden
Earth school Tipu Sultan Merkez – a new cob building in Pakistan  by  Arne Tönißen, architect, Ziegert|Roswag|Seiler Architekten Ingenieure, Berlin
Capitulare de Villis, a regulation by Charlemagne ensuring quantity and quality of food plants. Short introduction/garden tour by Kerstin Breuer
Presentation and  hands on invitation
We show how to do the cob mix and the spat trimming on the cob wall around the Garden section Capitulare de Villis, which is being constructed  in the preceeding workshop.
Film show New cob home in Deitingen/Switzerland

Join our big garden party, Saturday night, in Wangeliner Garten, live music and dance with  Di Grine Kuzine.

More details and registration form for download.

The European Earth Building day is being organised once a year since 2005 around different topics, see http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=4674.

Upcoming courses

 The building site course Clay Plaster Part II with Irmela Fromme and Piet Karlstedt will take place from August 18th – 22nd. Participants will work on the building site with coloured clay plasters, mixing there own plasters or using ready made products, which can be modified with colouring or texturing additives.  The course can be finished with an ECVET Earth Building exam in accordance with the European Qualification Framework, see  http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=3194.

Hoping to meet you in Wangelin this summer

Uta Herz
FAL e.V.
European School of earth building

herz[at]earthbuilding.eu
www.earthbuilding.eu
www.fal-ev.de
Tel: 0049 30 41716601