Lehmbau-Kunstsommer in Gnevsdorf und Wangelin

Seminar Naturfarben 2011: Malutensilien und Werk aus Naturmaterialien.


Erde als Urgrund, auf die und mit der wir bauen. Erde als Ressource. Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen Ländern gestalten freie Formen aus Lehm und laden alle am Samstag 27. Juli, den Europäischen Lehmbautag 2013 ein, mit zubauen oder einfach nur vorbeizuschauen.

Am Freitag eröffnet das Lehmmuseum Gnevsdorf die Fotoausstellung: Werkschau Irena Ráček – Installationen, Skulpturen und Malerei mit farbigen Erden“
Die slowakisch-österreichische Künstlerin Irena Ráček ist fasziniert von der Frühgeschichte ihrer Wahlheimat Niederösterreich. Seit 1980 wendet sie sich immer wieder archaischen Themen zu, inspiriert von den dort ent-deckten Kreisgrabenanlagen aus dem Neolithikum. Die Ausstellung zeigt Objekte und Fotos ihrer Arbeiten, die von den Gestaltungsmöglichkeiten des Lehms geprägt sind. Irena Ráček arbeitet dabei nunmehr ausschließlich mit Naturmaterialien, wie Lehm und Erde, Holz, Pflanzen und natürlichen Binde-mitteln. Die Fotoausstellung gibt ein umfassendes Bild ihrer Arbeiten als Künstlerin und Initiatorin von Kinderkunstprojekten.

Termin:     Fr. 26. Juli 2013, ab 19.30 Uhr
Ort:         Lehmmuseum Gnevsdorf,
Steinstraße 64A in 19395 Buchberg, OT Gnevsdorf
Den Eröffnungsvortrag hält Klaus Hirrich. Ab 19 Uhr Imbiss- und Getränkeverkauf vor dem Lehmmuseum. Freier Eintritt zur Ausstellungseröffnung. Die Ausstellung wird vom 27. Juli bis einschließlich 3. Oktober 2013 gezeigt.

Am Samstag, 27. Juli, dem Europäischen Lehmbautag 2013, laden wir alle Interessierten ein, in unserer Werkstatt vorbeizuschauen und ihre eigene Lehm-Skulptur zu schaffen. Geeignete Materialien wie Lehmmischung, Lehmsteine, Weiden, Jute, Drahtgeflechte und Farbpigmente sowie Werkzeuge stehen bereit. Tom Küstner und Irmela Fromme, beide erfahrene Lehmbaufachkräfte, beraten und unterstützen bei der Ausführung.
Die besten Ergebnisse werden prämiert und dokumentiert. In der Jury sind vertreten: Prof. Irena Ráček, Österreich, Prof. Radosłav Barek, Univerisität Poszan, Fakultät für Architektur und Britta Wolff, Innenarchitektin, Hochschule Wismar.
Die offene Werkstatt findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe ÄSTHETIK & NACHHALTIGKEIT 2013 in Mecklenburg-Vorpommern statt. Initiatoren der Veranstaltungsreihe sind Kulturschaffende, die gemeinsam dieses Land attraktiver gestalten wollen und zum Mitgestalten einladen. Dabei sind Ideen gefragt, die Veränderung voranbringen und gleichzeitig die Lebensqualität auch für die Nachkommenden sichern.
Termin:     Sa. 27. Juli 2013, ab 10 – 18.00 Uhr
Ort:  Lehmbauwerkstatt Dorfstr. 27-28,  19395 Buchberg, OT Wangelin.
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmeldeformular zum download

 
Zum Ausklang des Europäischen Lehmbautags lädt der Wangeliner Gartenverein zum Sommerfest. Dikanda spielt Weltmusik im kleinen Dorf Wangelin. Mehr dazu unter http://fal-ev.de/?p=535
Termin: Sa. 27. Juli 2013
ab 19 Uhr Sommerfest
ab 20.30 Livemusik mit DIKANDA
Ort:  Wangeliner Garten, Nachtkoppelweg, 19395 Buchberg, OT Wangelin
Eintrittskarten 15 EUR, im Vorverkauf 12 EUR

In der Folgewoche leitet Prof. Irena Ráček an der Europäische Bildungsstätte für Lehmbau ein Seminar zum Thema Erdfarben. Teilnehmende lernen mit einfachen Mitteln aus natürlichen Pigmenten und Bindemitteln Erdfarben herzustellen und damit eigene Arbeiten zu schaffen. Die entstandenen Werke werden zum Seminarende am Donnerstag nachmittag im Lehmhaus des Wangeliner Gartens gezeigt. Seminaranmeldungen sind noch willkommen.
Termin: Mo. 29.Juli – Do. 1.August
Kosten: 370 EUR mit Verpflegung

Kursbeschreibung zum downlaod


Rundschreiben 4-2013

Athena Steen links und Kursteilnehmer/-innen, Sommer 2013 Wangeliner Garten, Foto. U.Herz
English version see below

Liebe Lehmbaufreunde und -freundinnen,

am Sonntag, 7. Juli 2013, 10 – 16 Uhr laden wir wieder zum diesjährigen Kinderlehmbautag ein, der im  Wangeliner Garten stattfindet: Zaubertricks mit dem Baustoff Lehm, Lehm-Drachen, farbige Erden zum Malen, Mauerwerk mit Lehmsteinchen verwandeln den Wangeliner Garten in einen großen Lehmspielplatz. Freier Eintritt. Mehr dazu siehe http://lernpunktlehm.de/wp3/?p=5523

Am Mi. 10. Juli 2013, 14 Uhr, findet im Wangeliner Garten eine Baustellenführung zu den Strohballenbauten im Wangeliner Garten statt. Kosten: 6 EUR

Der diesjährige Europäische Lehmbautag 2013 ist eingebettet in die Veranstaltungsreihe  ÄSTHETIK & NACHHALTIGKEIT 2013 in Mecklenburg-Vorpommern. Die Ideengeber,   Kulturschaffende vom Stettiner Haff bis zur Elbe, wollen gemeinsam dieses Land für uns und Gäste aus aller Welt schöner, attraktiver gestalten und zum Mitgestalten einladen. Neue Ideen und aktive, freudige Teilhabe sind gefragt, um Veränderungen gemeinsam voranzubringen und die Lebensqualität auch für die, die nach uns komme,  zu sichern. Der Europäische Lehmbautag sieht sich als Teil dieses gemeinsamen Anliegens, Impulse für die ästhetischen und sozialen Dimension von Nachhaltigkeit zu geben.

An diesem Tag werden Künstler und Künstlerinnen aus mehreren Ländern  freie Formen aus Lehm gestalten und alle Interessierten einladen an der
Offene Werkstatt – Plastische Formen aus farbigen Erden

teilzunehmen.
Termin: Samstag, 27. Juli 2013, 10 – 18.00 Uhr
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Mehr dazu unter http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=322

Die Veranstaltung beginnt mit der Ausstellungseröffnung “Installationen, Skulpturen und Malerei mit farbigen Erden” der slowakisch-österreichischen Künstlerin Irena Ráĉek am Vorabend und endet mit einem gemeinsamen Tanzfest zu Livemusik
der polnischen Band Dikanda. Die Band ist uns von ihrem Auftritt im Wangeliner zum deutsch-polnischen Lehmbautag 2006 in bester Erinnerung.

Ausstellungseröffnung 
Werkschau Irena Ráček – Installationen, Skulpturen und Malerei mit farbigen Erden

Freitag, 26. Juli 2013, ab 19.00 h
Ort:  Lehmmuseum Gnevsdorf in 19395 Gnevsdorf
freier Eintritt zur Ausstellung
Mehr dazu unter http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=7 und www.irena-racek.at

Sommerfest und Abendprogramm
Livemusik der Band Dikanda /Szczecin
Termin: Samstag, 27. Juli 2013, 20.30 h
Eintritt: 15 EUR / 12 EUR (Vorverkauf, ermäßigt) im Wangeliner Garten, siehe auch http://fal-ev.blogspot.de/2013/06

Programm  und Anmeldeformular zum Europäischen Lehmbautag 2013 und zur Ausstellungseröffnung im Lehmmuseum zum download.

Der Kurs Lehmbau-Praxis, 3-tägiger Einführungskurs in moderne Lehmbautechniken – L5/2013führt ein in gebräuchliche Lehmbautechniken wie Lehmsteinmauerwerk, Leichtlehm, Lehmputze und mögliche Anwendungen in der Denkmalpflege oder im Neubau. Der Kurs, der unmittelbar vor dem Europäischen Lehmbautag stattfindet, kann mit dem Besuch der Ausstellungseröffnung im Lehmmuseum abgeschlossen werden und die neu erworbenen Kenntnisse lassen sich in der offenen Werkstatt am Europäischen Lehmbautag gleich erproben.Termin: 25.-27.Juli 2013
Kursgebühren:  290 EUR,  Verpflegung:  56 EUR, Kursprogramm und Anmeldeformular zum download.

Künstlerisch Interessierte und in der Jugend- und Kinderarbeit Tätige können von Irena Ráĉek in ihrem Seminar Erdfarben – Ein Seminar für Anleiter/-innen in der Kinder- und Jugendarbeit und alle künstlerisch Interessierte lernen mit einfachen Mitteln aus natürlichen Pigmenten und Bindemitteln Erdfarben herzustellen. Aus den entstandenen Arbeiten stellen wir  zum Kursabschluss eine kleine Ausstellung zusammen, die wir im Lehmhaus im  Wangeliner Garten zeigen.
Termin: 29. Juli – 1. August 2013Kursgebühren: 290 EUR, Verpflegung 80 EUR, Kursbeschreibung und Anmeldeformular zum download

An Handwerker, Handwerkerinnen und handwerklich begabte Menschen, die ihre Fertigkeiten in hochwertigen Wandveredlungstechniken vertiefen möchten wendet sich der Kurs Schmucke Putze – Lehmedelputze und Lehmglanzspachtel      
Dozentinnen sind Irmela Fromme, Werkstatt für Lehm- und Feinputze, Berlin und Bremen und Maria Teichmann, NaturFarbRaum, Dresden, beide seit vielen Jahren praxiserfahrene Putzerinnen. Maria Teichmann führt den NaturFarbRaum in Dresden, Irmela Fromme die Werkstatt für Lehm- und Feinputz in Berlin und Bremen, Irmela Fromme ist Autorin des Fachbuches Lehm- und Kalkputze, erschienen im Ökobuchverlag Freiburg.
Termin: 2. –  4. August 2013
Kursgebühren: 364 EUR, Verpflegung 56  EUR, Kursbeschreibung und Anmeldeformular zum download

In dem  Baustellenkurs Farbige Lehmputze mit ECVET Zertifikat arbeiten Sie mit selbst hergestelltem farbigen Lehmputzmörtel bzw. mit Fertigprodukten, die mit färbenden oder texturgebenden Zusätzen variiert werden. Am letzten Tag besteht die Möglichkeit an einer Abschlussprüfung nach dem Europäischen Qualifikationsrahmen teilzunehmen.
Termin:  5. – 9. August 2013
Kursgebühren: 316 EUR, Verpflegung: 76 EUR, Prüfung: 40 EUR
Dozent/-in: Irmela Fromme, Werkstatt für  Lehm- und Feinputze, Berlin/Bremen und Piet Karlstedt, Bauing., Lehmbauer und Maurermeister, FAL e.V.

Zur Werkstatt- Bauen mit natürlichem Kalk  haben wir mit Solene Delahousse / Frankreich, www.solenedelahousse.com, Dr. Norbert Hoepfer, Dipl. Mineralogist / Deutschland und Israel, www.romankalk.webs.com und Dimitri Malcom MASO / Italien, www.slowbuilding.it,  ein internationales Spezialistenteam eingeladen. In einem dreitägigen Kurs erhalten Sie einen Überblick über unterschiedliche Kalktechniken, die Sie in wechselnden Arbeitsgruppen ausführen können: Marmorino Venetiano, Secco und Fresco Techniken, Kalkfußböden. Die Kursbeschreibung finden Sie unter http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=3194.
Termin:  29.  –  31. August 2013
Kursgebühren: 380 EUR, Verpflegung: 45 EUR

Für unsere Kurse können Berufstätige und Selbstständige eine Bildungsprämie bis max. 500 EUR bzw. die Hälfte der Kursgebühren beantragen. Um die 500 EUR- Prämie, die Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen alle zwei Jahre gewährt wird, zu nutzen, können Sie auch mehrere Kurse kombinieren.

Weiteres zu unserem umfangreichen Sommerprogramm finden Sie auf unserer Webseite www.earthbuilding.eu.

Wir wünschen Ihnen, Euch allen einen erholsamen  Sommer und freuen uns auf Ihren, Euren Besuch

Uta Herz
FAL e.V.
Europäische Bildungsstätte für Lehmbau
www.earthbuilding.eu

Tel: 030 41716601

Dear earth building friends,

this year’s children’s earthbuilding day will take place on Sunday, July 7th, 10-16h at Wangeliner Garden: magic games with earth as a building material, the clay dragon, coloured earthes for painting and clay brick masonry with small game earth bricks will transform the Wangeliner Garden to a large earth and clay play ground. Free entrance, see more at http://lernpunktlehm.de/wp3/?p=5523.

This year’s European Earthbuilding Day 2013 is part of the Mecklenburg-Vorpommern event ÄSTHETIK & NACHHALTIGKEIT 2013 / aesthetics and sustainability. The initiators, cultural players coming across the country from the Szczecin Lagoon down to the river Elbe, are co-operating aiming to change this country for the better, to make it more beautiful and attractive for us and for our guests from all over the world, asking for new ideas and concepts for change and to secure live quality to the future generations. With our European Earthbuilding Day we would like to contribute to  an aesthetic and social dimension of a sustainable future. So we have invited on this day artists across Europe to create free sculptures made of earth and we are inviting all interested people to participate in the Open Workshop – Sculptures made of Earth and Clay.
Date: Sa. July 27th, 10-18 h
Participation is free of charge.
Read more at http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=322.

The European Earthbuilding Day 2013 launches the evening before with the opening of the exhibition „Installations, Sculptures and Paintings made of coloured earth” by the Slovak-Austrian artist Irena Ráček and ends with dancing at the concert of the Polish band Dikanda. Some of you might remember the fabulous performance of Dikanda at our German-Polish Earth Building Day in 2006.

Opening of the photo exhibition “Works by Irena Ráček – Installations, Sculptures and Painting out of coloured earth and clay“
Venue:     Lehmmuseum Gnevsdorf
Date:    Friday, July 26th 2013, 19.30h
Free entrance to the opening of the exhibition.
Read more at http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=7 and www.irena-racek.at

Evening Programm:
Gardenparty and concert with the band Dikanda, Szczecin/Poland. Read more about Dikanda at www.dikanda.com. Entrance fee:  15 EUR / 12 EUR (pre sale and reduced price)
at Wangeliner Garten, siehe auch http://fal-ev.blogspot.de/2013/06

Programme and registration form European Earthbuilding Day and opening of the exhibition for download.

Creative people, youth and child work professionals are invited to participate in the workshop Earth Paints with Irena Ráček. You will learn how to simply mix your own earth paints out of natural pigments and binders. Your work results, performed at the workshop, will be presented at a special exhibition in the clay hourse in the Wangeliner Garten.
Date: July 29th – August 1st 2013
Course fee 290 EUR, food: 80 EUR

The workshop Neat Plasters – Clay and Shiny Finish Plasters  / Schmucke Putze – Lehmedelputze und Lehmglanzspachtel addresses practitioners, who want to improve their skills in high quality wall plastering techniques. Trainers are Irmela Fromme, fine clay plasterer, Berlin and Bremen, and Maria Teichmann, architect and coulor designer, are both experienced fine plasterers for many years. Maria Teichmann runs NaturFarbRaum in Dresden, Irmela Fromme is author of the well known text book Lehm- und Kalkputze (clay and lime plasters), published at Ökobuchverlag Freiburg.
Date: Aug. 2nd – 4th 2013
Course fee : 364 EUR, food: 56 EUR

At the Building Site Workshop – Coloured Clay Plasters you will be working with clay finish plasters mixed on site, which can be varied with colouring or texturing additives. The course can be finished with an ECVET earth building exam according to the European Qualification Framework.
Date: August 5th  – 9th 2013
Course fee : 316 EUR, examination fee: 40 EUR, food: 76 EUR
Trainers: Irmela Fromme, clay and finish plaster workshop Berlin and Bremen, and Piet Karlstedt, earthbuilder and bricklayer master, FAL e.V.

An international lime practitioner team,  Solene Delahousse / France, Dr. Norbert Hoepfer, Dipl. Mineralogist, Germany / Israel and Germany, www.romankalk.webs.com,  Dimitri Malcom MASO / Italy, www.slowbuilding.it, will be offering a special workshop Building techniques using natural lime. You will be introduced in different lime building techniques and gain skills in performing: Marmorino Venetiano, secco and fresco techniques, and lime floors.
Date: August 29th – 31st 2013
Course fee: 380 EUR, food: 45 EUR
This course will substitute the originally planned Grundtvig European Workshop for Educators and Trainers – History, production and use of lime in construction and decoration – a European cultural heritage.

If you are interested in one of the above courses, please ask for a  course description in English language.

Wishing all of you a great Summer and looking forward to your visit in Wangelin.

Uta Herz
FAL e.V.
European School of Earthbuilding
www.earthbuilding.eu
Tel: 0049 30 41716601


Offene Werkstatt: Plastische Formen aus farbigen Erden

Grands Atelier/ CRAterre/Villefontaine (FR), Foto: I.Fromme

Europäischer Lehmbautag 2013

Erde als Urgrund, auf die und mit der wir bauen. Erde als Ressource. Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen Ländern gestalten freie Formen  aus Lehm und laden zu diesem Schaffensprozess die Menschen vor Ort  wie auch Urlaubsgäste ein, sich den Erden aus ästhetischen und anderen Perspektiven zu nähern.

Der Tag beginnt mit der Ausstellungseröffnung  der slowakisch-österreichischen Künstlerin Irena Ráček am Vorabend und endet mit einem gemeinsamen Tanzfest zu Lifemusik der polnischen Band Dikanda. 

Ausstellungseröffnung 
Werkschau Irena Ráček – Installationen, Skulpturen und Malerei mit farbigen Erden

Freitag, 26. Juli 2013, ab 19.00 h
Ort:  Lehmmuseum Gnevsdorf in 19395 Gnevsdorf
Die 1948 in der Slowakei geborene Künstlerin Irena Ráček wendet sich seit 1980 immer wieder archaischen Themen zu. Sie arbeitet nunmehr ausschließlich mit Naturmaterialien. Die Ausstellung zeigt Objekte und Fotos ihrer Arbeiten, die von den Gestaltungsmöglichkeiten des Lehms inspiriert sind. Mehr zu der Künstlerin lesen sie unter www.irena-racek.at.
Freier Eintritt zur Ausstellungseröffnung.

Europäischer Lehmbautag
Offene Werkstatt – Plastische Formen aus farbigen Erden

Samstag, 27. Juli 2013, 10 – 18.00 Uhr
Lehmbauwerkstatt, Dorfstr. 26-27, Freifläche, in 19395 Buchberg, OT Wangelin

Eingeladene Künstler und Künstlerinnen u.a. Claudia Maria Ammann, Take Bijlsma, Thomas Gluschke, Klaus Hirrich und Andrea Silbermann gestalten Lehmobjekte. Auch Sie haben die Möglichkeit ein eigenes Lehm-Werk zu schaffen.  Die besten Ergebnisse werden prämiert und dokumentiert. In der Jury sind vertreten: Prof. Irena Rácek, Österreich, Prof. Radosłav Barek, Technische Universtität Posznan/ Polen und Britta Wolff, Innenarchitektin, Hochschule Wismar. Die offene Werkstatt findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe ÄSTHETIK % NACHHALTIGKEIT 2013 in Mecklenburg-Vorpommern statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.  Mittagessen im benachbarten Wangeliner Garten.

Sommerfest und Abendprogramm
Lifemusik der Band Dikanda /Szczecin
Eintritt: 15 EUR / 12 EUR (Vorverkauf, emäßigt) im Wangeliner Garten, siehe auch http://fal-ev.blogspot.de/2013/06

DIKANDA, 1997 in Szczecin (Stettin) gegründet, hat einen neuen, sehr lebendigen Folklorestil geschaffen mit selbst komponierten Texten und Melodien aus Mazedonien, von Zigeunern, Juden, Ukrainern, Polen, Russen, Griechen, Bulgaren sowie von Arabern und Türken. Dabei geht es DIKANDA nicht um den x-ten Aufguss traditioneller Standards oder irgendwelchen ethnischen Klängen, sondern um die Suche nach eigenen Tönen, die aus der Kraft der Volksmusik schöpfen.
Mehr zu Dikanda unter www.dikanda.com

Programm  und Anmeldeformular zum Europäischen Lehmbautag 2013 und zur Ausstellungseröffnung im Lehmmuseum zum download.