Rundschreiben 3-2013

Photo: Bill Steen
English version see below

Liebe Lehmbaufreunde und Freundinnen,

neben Lehm ist Kalk einer der ältesten Baustoffe der Menschheit. Verwenden wir ihn als Naturbaustoff ohne künstliche Zusätze, überzeugt er durch seine ökologischen und wohngesunden Qualitäten. Mit den zunehmenden Anforderungen an luftdichte Gebäudehüllen werden gerade die antibakteriellen und schimmelbekämpfenden Wirkstoffe des Kalks wieder geschätzt.
Die Europäische Bildungsstätte für Lehmbau bietet daher im Sommer 2013 unterschiedliche Kurse zum Thema Natürliches Bauen mit Kalk an.

In dem Baustellenkurs Natürliches Bauen mit Lehm und Kalk lernen Sie unter Anleitung von Bill und Athena Steen Lehm- und Kalkfußböden herzustellen und Strohballenwände mit Lehm- und Kalkputzen zu schmücken. Das weltbekannte Naturbau-Künstlerpaar ist bekannt für ihr einzigartiges Putzsystem auf Strohballen, ihre wunderschönen Lehm- und Kalkputzflächen und Lehm- und Kalkfußböden. Wer mehr über die Kurse von Bill und Athena Steen erfahren will,  liest den Bericht von B. Rüger ‘Back to the roots” über den Workshop 2009 in der Slowakei, hier  zum download.  Kurzfristige Anmeldungen sind noch möglich. Auf vielfachen Wunsch gibt es für Jugendliche, Studierende und Arbeitslose eine ermäßigte Kursgebühr von 250 EUR.
Termin:  Mo. 3. Juni – Sa. 8. Juni
Kursgebühren 500 €, ermäßigt 250 €, Vollverpflegung 150 €
Kursbeschreibung und Anmeldeformular unter http://lernpunktlehm.de/wp3/?p=5377.

Eine besondere Kalkglanzputztechnik ist der Tadelakt. Tadelakt ist ein natürlicher  hydraulischer Kalk, der seit über 1500 Jahren in Marokko verarbeitet wird. Durch eine besondere Bearbeitungstechnik wird er wasserabweisend. In dem Kurs Eine Theke aus Tadelakt unter Anleitung von Piet Karlstedt beschichten Sie die Theke im neuen Torhaus des Wangeliner Gartens mit Tadelakt, siehe  L15_2013.pdf.
Termin: Mo. 24. Juni – Fr. 28. Juni
Kursgebühren: 270 EUR, Verpflegung: 76 EUR

Auch Kurt Schönburg, Malermeister und Autor zahlreicher Fachbücher, hat in seinem diesjährigen Seminar den Vergleich von Schmuckelementen aus Lehm- und Kalkputz zum Thema. 86ig-jährig jung geblieben gibt er immer noch gerne und leidenschaftlich seinen Wissensschatz an junge Menschen weiter. Das Seminar Schmuckelemente aus Lehm- und Kalkputz vermittelt spezielle Fertigkeiten zur Ausführung von Sgraffito, Putzintarsie und Schabsgraffito ebenso wie zu Naturfarben auf Lehm und Kalkuntergründen, siehe L16_2013 .pdf.
Termin: Do. 27. Juni – Sa. 29. Juni
Kursgebühren:  300 EUR, Verpflegung: 45 EUR

Zur Kalk – Werkstatt im August haben wir mit Solene Delahousse / Frankreich, Dr. Norbert Hoepfer, Dipl. Mineralogist / Deutschland und Israel und Dimitri Malcom MASO / Italien, www.slowbuilding.it, ein internationales Spezialistenteam eingeladen. In einem dreitägiger Kurs erhalten Sie einen Überblick über unterschiedliche Kalktechniken, die Sie in wechselnden Arbeitsgruppen erproben können: Marmorino Venetiano, Secco und Fresco Techniken, Kalkfußböden. Die Kursbeschreibung finden Sie demnächst unter http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=3194.
Termin: Do. 29. August – Sa. 31. August
Kursgebühren: 380 EUR, Verpflegung: 45 EUR

 Mit Reetdachdecken haben wir einen weiteren Naturbaustoff in unser Bildungsprogramm aufgenommen. Der Baustellenkurs Das Reetdach wurde von Anfang Juni auf Ende Juni verschoben. In dem Lehrgang erneuern und reparieren unter fachgerechter Anleitung von Carsten Moll, eines erfahrenen Reetdachdeckers, www.rohrdachdeckerei.de, das Reetdach der Filzmanufaktur Ülepüle in Retzow. Das Gebäude, ein 200 Jahre altes Fachwerkhaus, wurde vom FAL e.V. 1992 vor der Zerstörung bewahrt und erneuert. Die Arbeiten wurden von ehemaligen LBG-Arbeiterinnen im Rahmen von Arbeitsmarktprojekten ausgeführt. In Besitz des FAL e.V. beherbergt es heute die Filzmanufaktur Ülepüle. Claudia Stark und ihr Filzwerkerinnen-Team verwandeln dort Wolle und Seide in phantasievolle modische Kreationen, siehe www.claudia-stark.de. Gebäude und die offene Werkstatt sind ein Kleinod unserer Region, das es zu erhalten gilt. Kursbeschreibung siehe L12_ 2013.pdf
Neuer Termin: Mo 24. Juni – Fr. 28. Juni
Kursgebühren: 230 EUR, Verpflegung: 60 EUR

Für  unsere Kurse können Berufstätige und Selbstständige eine Bildungsprämie bis max. 500 EUR bzw. die Hälfte der Kursgebühren beantragen.

Wer es nicht einrichten konnte, zur  Eröffnung Fotoausstellung Lehmbauarchitektur heute – Werkschau Ziegert|Roswag|Seiler Architekten Ingenieure ins Lehmmuseum zu kommen, hat noch bis zum einschließlich 24. Juli Gelegenheit dazu.  Zur Ausstellung ist eine 48  Seiten umfassende Broschüre als Heft 2 der Schriftenreihe Lehmmuseum Gnevsdorf erschienen, die Sie für 7 EUR zuzügl. Versand unter info@fal-ev.de bestellen können. Eine Kurzbeschreibung der Ausstellung finden Sie hier zum download.

Weiteres zu unserem umfangreichen Sommerprogramm finden Sie auf unserer Webseite www.earthbuilding.eu und in unseren nächsten Rundschreiben.

Wir möchten jedoch nicht versäumen Sie vorab schon auf Europäischen Lehmbautag 2013 aufmerksam zu machen, der Samstag, 27. Juli stattfindet. Am Freitagabend eröffnet die Ausstellung “Installationen, Skulpturen und Malerei mit farbigen Erden” der slowakisch-österreichischen Künstlerin Irena Rácek im Lehmmuseum Gnevsdorf. Am Samstag gestalten Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen Ländern Skulpturen aus Lehm und laden zu diesem Schaffensprozess alle interessierten Menschen zum Mitmachen ein. Höhepunkt am Abend ist der Auftritt der polnischen Band Dikanda.

Wir wünschen Ihnen, Euch allen einen sonnigen  Sommer und freuen uns auf Ihren, Euren Besuch

Uta Herz
FAL e.V.
Europäische Bildungsstätte für Lehmbau
www.earthbuilding.eu

Tel: 030 41716601

Dear earth building friends,

Lime is next to clay one of the oldest building material of mankind. Lime applied without artificial additives is a good choice for an ecological and healthy building material. While the requirements on air tightness for building shells are increasing, architects und builders more and more appreciate the fungicide and antibacterial properties of lime.

The European School of Earth Building is offering in Summer 2013 a variety of course dealing with building with natural lime.

In the workshop Natural Building with Clay and Lime with Bill and Athena Steen you will perform lime and earth floors and decorate straw bale walls with lime and clay finishes. The natural building artists are worldwide known for their unique straw bale and clay wall system that is finished with beautiful clay and lime plasters, sculptural wall carvings and their beautiful lime and earth floors. If you want to learn more about their workshops, read the report of B. Rüger on their 2009 workshop in Slovakia, here for download.

Responding to your request we are now offering reduced prices for young people, students and unemployed people.
Date:  Mo. June 3rd – Sa. June 8thi
course fee 500 €, reduced fee 250 €, full board 150 €
course description and registration form see http://lernpunktlehm.de/wp3/?p=5377.

Tadelakt is a special shining lime coat. It is a natural hydraulic lime, which has been applied over 1500 years in the area of Marrakech. Special smoothing and finishing techniques result in a waterproof surface. In the workshop A counter of Tadelakt you will apply a Tadelakt coat, instructed by Piet Karlstedt, on the counter in the new welcome centre of the Wangeliner Garten, see L15_2013.pdf.
Date: Mo. June 24th – Fr. June 28th
course fee: 270 EUR, board: 76 EUR

The Educators’ workshop History, production and use of lime in construction and decoration – a European cultural heritage will take place August 24th – August 31st. In addition to this course, which addresses educators and trainers, we will be offering a three days’ lime workshop addressing builders and architects. Trainers will be Solen3 Delahousse / France, Dr. Norbert Hoepfer, Dipl. Mineralogist/ Germany and Israel und Dimitri Malcom MASO / Italy, see www.slowbuilding.it. You will be introduced into different lime techniques, which you will try in changing teams: Marmorino Venetiano, secco and fresco lime techniques, lime floors. Course description see soon at http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=3194.
Date: Thu. August 29th – Sa. 31. August 31st
Fee: 380 EUR, board: 45 EUR

Recently we have introduced reed as a natural building material in our training programme. The building site course The Thatched Roof  will take place end of June. You will repair and renew the thatched roof of the felt workshop Ülepüle instructed by Carsten Moll, an experienced master roofer, see www.rohrdachdeckerei.de. The 200 years old wattle and daub house has been restored and preserved by FAL e.V. in 1992. Today the building houses the felt workshop Ülepüle. Claudia Stark and her team create fashionable transform wool and silk into fashionable creations, see www.claudia-stark.de. Course description, see L12_ 2013.pdf
new date: Mo 24. June 24th – Fr. June 28th
course fee: 230 EUR, board: 60 EUR

The photo exhibition Earth Architecture today Works by Ziegert|Roswag|Seiler Architekten Ingenieure at clay museum Gnevsdorf is being shown until July 24th. A catalogue of the exhibition in German and English language is published by the Clay Museum as Booklet No 2, titled Naturalness and Tradition – Architecture in Dialogue. You can order the booklet at info@fal-ev.de, costs 7 EUR plus postage. You find a short documentation of the exhibition here for download.

Reed more about our summer programme at http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=3194 (only in German language) or in our next newsletter.

We would like to draw your attention to this year’s European Earth Building Day, at Saturday, July 27th. On Friday evening the clay museum opens the exhibition Installations, Sculptures and Painting made of coloured earth by the Slovak-Austrian artist Irena Rácek. On Saturday artists originating in different European countries will create clay sculptures, inviting interested people to join. The highlight of the day will be the performance of the Polish band Dikanda in the evening.

Wishing you a sunny summer and looking forward to your visit in Wangelin.

Uta Herz
FAL e.V.
European School of Earth Building
www.earthbuilding.eu

Tel: 0049 30 41716601


Bill und Athena Steen in Wangelin

Mandela. mehrfarbiges Putzsgraffito; Photo: Bill Steen

English version see below.

Bill und Athena Steen, die weltbekannten Naturbau-KünstlerInnen besuchen Anfang Juni die Europäische Bildungsstätte für Lehmbau in Wangelin.

Bill und Athena Steen gründeten 1989  im kleinen Ort Canelo im Südosten von Arizona das Canelo – Projekt, ein Projekt, das die Verbundenheit von Mensch, Natur und Kultur zum Thema hat. Menschen verschiedener Kulturen und Herkunft kommen dort zusammen und teilen Leben, Bauen, Kunst, Musik und regionale Küche miteinander.

Als begnadete NaturbaukünstlerInnen errichten Bill und Athena Steen phantasievolle Lehm- und Strohballenbauten.  Sie sind für ihre Lehmfußböden ebenso weltweit bekannt wie für ihr einzigartiges Putzsystem für Strohballenwände mit wunderschönen Lehm- und Kalkputzflächen und Putz-Schmuckelementen.

Sie geben ihr Wissen nicht nur zuhause, sondern auch ihren weltweiten Reisen weiter. Anfang Juni sind sie in Wangelin,  um die neuen – von Gernot Minke geplanten – Strohballenbauten im Wangeliner Garten zu schmücken.

Sie  können an diesem Projekt mitarbeiten. Nehmen Sie teil an unserem internationalen Baustellenkurs mit Bill und Athena Steen.

Schmückende Lehm- und Kalkoberflächen –  L30/2013
Internationaler Baustellenkurs mit Bill und Athena Steen        

Ort: Wangeliner Garten
Termin:  Mo. 3. Juni  –  Sa. 8. Juni
Kursgebühren      500 € , ermäßigt 250 €
Vollverpflegung    150 €
Kurssprache:  Englisch mit Übersetzung ins Deutsche

Berufstätige können eine Bildungsprämie bis max. 50 % der Kursgebühren beantragen, siehe www.bildungspraemie.info. Zudem gewähren wir einen Partnerrabatt von 25% auf die Kursgebühren. Auch eine verkürzte Teilnahme am Kurs mit entsprechend reduzierten Kursgebühren ist möglich!
Einfache Unterkünfte in ökologisch ausgebauten Bauwägen,  auch Zelten ist möglich. Kursbeschreibung und Anmeldeformular zum download  L30_2013.pdf.

Weitere Auskünfte erteilt
Uta Herz
Europäische Bildungsstätte für Lehmbau/FAL e.V.
www.fal-ev.de
www.earthbuilding.eu
herz [at]earthbuilding.eu
Tel:  0 30 41716601

 

Bill and Athena Steen, the world best known natural builders, will soon be visiting FALe.V. – European School of Earthbuilding in Wangelin /Germany.

In 1989 Bill and Athena Steen founded the Canelo Project in the tiny town of Canelo, in in southeastern Arizona. The main theme of the Canelo Project is connecting people, nature and culture. Over the years they have created fantasic natural handcraft buildings.
They are well known not only for their earthen floors, but for their straw bale and clay wall system that is finished with beautiful clay and lime plasters and sculptural wall carvings.
They share their knowledge and skills nor only at home, but on their visits abroad. Beginning of June they will be in Wanglin/Germany, decorating our new strawbale buildings – designed by Prof. Gernot Minke.

You are invited to join in this project. Participate in our international building site course with Bill and Athena Steen.

Earth & Lime Finishes – L30/2013
International Building Site Course
with Bill and Athena Steen

Venue: Wangeliner Garten, in 19395 Buchberg OT Wangelin
Date: Mo, June 3rd – Sa, June 8th
Course fee: 500 €, reduced course fee 250 €,
Food: 150 €
Basic accommodation in ecologically refurbished trailers or bring our own tent.
Course description and registration form for download L30_2013_en.pdf

Please contact for more information

Uta Herz
European school of Earthbuilding/FAL e.V.
www.fal-ev.de
www.earthbuilding.eu
herz [at]earthbuilding.eu
Tel:  0049  30 4171 6601