Rundschreiben 2-2013

School Handmade in Bangladesh – Innenansicht EG, Höhle mit METI Schülern, Foto: Kurt Höbst

English version see below

Liebe Lehmbaufreundinnen und -freunde,

am  Freitag, den 10. Mai laden wir zur Eröffnung der ersten Ausstellung dieses Jahres: Lehmbauarchitektur heute – Werkschau Ziegert|Roswag|Seiler Architekten Ingenieure.
Damit ehrt das Lehmmuseum Gnevsdorf das Büro Ziegert | Roswag | Seiler Architekten Ingenieure zu ihrem 10-jährigen Bestehen mit einer Werkschau. Die Ausstellung spannt einen Bogen von den preisgekrönten Lehmschulen in Bangladesch und Pakistan, den Sanierungsarbeiten am Jahili Fort Al Ain, Abu Dhabi zum Stampflehmhaus Ihlow, der Erweiterung einer Feldsteinscheune in Brandenburg und Berliner Lehmbauprojekten.
Zur Ausstellung erscheint die Broschüre Natürlichkeit und Tradition – Architektur im Dialog als Heft 2 der Schriftenreihe Lehmmuseum Gnevsdorf. Das erste Heft der Schriftenreihe erschien 2011 anlässlich einer Fotoausstellung über Lehmgewölbe von Gernot Minke, einer der großen Pioniere des modernen Lehmbaus in Deutschland.  Heft 2 präsentiert die  nachfolgende Generation, die aus einer neuen Ästhetik des Lehms zwischen Tradition und Moderne schöpft. Mit dem Kauf der Broschüre, die Sie für 7 EUR +Versand über den FAL e.V. bestellen können, unterstützen Sie das Lehmmuseum. Mehr zu den Veranstaltungen des Lehmmuseums lesen Sie unter http://lehmmuseum.blogspot.de/.

Baustellenkurse national und international

Mit dem Bau der Morgenland-Projektes, eines Strohballen-Modellvorhabens nach einem Entwurf von Professor Minke auf dem Gelände des Wangeliner Gartens geht es nach einer langen Baupause voran. Das Prüfstatikbüro hat seine Zustimmung erteilt und auch die Witterung erlaubt das Bauen. Die ersten Baustellenkurse zu Strohballendämmung, Kalk- und Lehmputze auf Strohballen, unter Leitung von Irmela Fromme und Piet Karlstedt haben schon im April stattgefunden.

Einen internationalen Baustellenkurs Schmückende Lehm- und Kalkoberflächen bieten wir vom 3. –8. Juni 2012 an. Bill und Athena Steen, das weltbekannte Naturbau-Expertenpaar aus Arizona/US,  siehe www.caneloproject.com , werden das neue Empfangsgebäude des Wangeliner Gartens mit Lehm- und Kalkputzen schmücken. Entworfen wurde das Gebäude als  sechseckige Holzkonstruktion überwölbt mit sog. „Hogan-Decke“ von Gernot Minke. Sie können an der Entwicklung des Gestaltungskonzepts unter Einbeziehung von Farbe, Textur, Putzdicke und Bearbeitungstechnik und an der Umsetzung des Entwurfes teilhaben. Die Kurssprache ist Englisch, einfache Englischkenntnisse sind jedoch ausreichend. Melden Sie sich für diesen Kurs an unter http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=3194. Auch für diesen Kurs ist es möglich eine Bildungsprämie www.bildungspraemie.info zu beantragen. 

Europäische Kurse für Lehrende im Lehmbau jetzt auch zu Kalktechniken 

Der erste Grundtvigkurs in diesem Jahr Neue Wege des Lehrens und Lernens im Lehmbau I führt wieder in die Unterrichtsmethodik des Lehrgangs Lehmputze und Gestaltung ein. Wir erwarten vom 4 . bis 12. Mai dazu Gäste aus Finnland, Frankreich, Griechenland,  den Niederlanden, Portugal und Spanien. Teil II des Kurses findet vom 20-28.Juli statt.

2013 werden wir zum ersten Mal unter dem Titel Geschichte, Herstellung und Anwendung von Kalk im Bauwesen – ein europäisches Kulturerbe einen europäischen Grundtvigkurs zum Thema Bauen mit Kalk anbieten. Der Kurs richtet sich in erster Linie an Lehrende, aber auch Architekten, Architektinnen und Handwerker, Handwerkerinnen sind willkommen.   

Die Werkstatt Spaß und Kreativität – Experimentieren mit Lehm und Erde, die  vom 6.-12. Oktober stattfindet, führt ein in die CRAterre-Experimente ‘ grains de bâtisseurs’. Es zum Staunen, wie diese einfachen, spaßigen Experimenten die physikalischen Grundlagen des Baustoffs Lehm veranschaulichen können.  Entwickelt wurden sie von Laetitia Fontaine, Roman Anger und CRAterre, dem internationalen Zentrum für Lehmbau an der Hochschule Grenoble. Schauen Sie sich die Filme zu den einzelnen Experiementen unter www.youtube.com/user/GrainsDeBatisseurs an.  Kurssprache: Englisch und Deutsch

Kurse im Mai und Juni

Am 21. Mai beginnt der Lehrgangsteil I Gestalter/-in für Lehmputze (HWK). Der 200 Std. Lehrgang kann mit einer Prüfung vor der Handwerkskammer Schwerin abgeschlossen werden. Der Titel Gestalter/-in für Lehmputze (HWK) berechtigt zur Beantragung eines Gewerbes als Lehmputzer/Lehmputzerin. Kurzfristige Anmeldungen sind noch möglich. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Gesellenprüfung in einem einschlägigen Handwerksberuf oder eine einschlägige Berufspraxis von zwei Jahren.

3.- 8. Juni: Im Baustellenkurs Das Reetdach reparieren wir unter Anleitung des erfahrenen Reetdachdeckers Carsten Moll, www.rohrdachdeckerei.de, reparieren wir das Reetdach eines Fachwerkgebäudes. Das Gebäude, ehemals das Küsterhaus der Gemeinde Retzow, wurde 1992-93 vom FAL e.V. denkmalgerecht instandgesetzt und beherbergt heute die Filzmanufaktur Ülepüle.

24.- 28. Juni: In Baustellenkurs Eine Theke aus Tadelakt verputzen wir unter Anleitung von Piet Karlstedt die Theke im neuen Empfangsgebäude des Wangeliner Gartens mit Tadelakt.

27.-29.Juni: In dem Werkstattkurs Schmuckelemente aus Lehm- und Kalkputz im Vergleich mit Kurt Schönburg, 86 Jahre jung, dem erfahrenen Malermeister, Restaurator im Maler- und Lackiererhandwerk und Fachautor erlernen Sie historische Gestaltungstechniken.

Anmeldeformulare zu den Kursen siehe http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=3194

Berichte aus unseren europäischen Projekten

Seit 2012 hat die Lern•Lehm-Partnerschaft weit über 200 ECVET Lehmbau Zertifikate vergeben. Immer mehr Bildungseinrichtungen aus ganz Europa bewerben sich um die Mitgliedschaft um ebenfalls ECVET Lehmbau-Zertifikate nach dem europäischen Qualifikationsrahmen vergeben zu können. Um dem wachsenden Interesse zu begegnen und Qualität der ECVET_Zertifikate zu sichern, haben wir einen Förderantrag im europäischen Programm für ein neues Partnerschaftsprojekt LearnWithClay Partnership II beantragt. Mehr zu ECVET Lehmbau lesen Sie unter www.lernpunktlehm.de

Einen Einführungsvortrag zum Projekt Pirate und Projektzielen findet sich unter http://pirate.greenbuildingtraining.eu/public/?wpfb_dl=5

Die polnische Organisation Vernum arbeitet  seit Herbst letzten Jahres gemeinsam mit dem FAL e.V., den Wędrowni Architekci und der Organisation towarzyszenie na rzecz EkorozwojuAgro-Group“ an dem Bildungsprojekt  Natürliche Putze und Oberflächen. Dabei wird erprobt, ob Handwerker über 50 und behinderte Menschen sich in Lehmputzarbeiten qualifizieren und damit ihre beruflichen Chancen verbessern können. Die polnische Projektgruppe hat für diesen Anlass die polnische Fasssung der Unterrichtsmaterialien Lehmputze und Gestaltung überarbeitet und aktualisiert. Der FAL e.V. schult im Rahmen dieses Projektes vor Ort Lehmputz-Ausbilder, mehr hierzu unter www.naturalnetynkowanie.pl.

Anderswo

Die 9. internationale Konferenz Healthy Houses 2013 findet vom 9.-10 Mai 2013 in der Architekturfakultät der Universität Brno, Tschechien statt, siehe http://www.fa.vutbr.cz/pages/prispevek.aspx?ID=1108&lang=en
In Hrubý Šúr bei Senec,Slowakei treffen vom 15.- 20. Juli unterschiedliche Grundofenbau-Fachleute zum Austausch zusammen: u.a. Vladimir Institoris, Vlado Gajdo, Tom Trout und Johannes Riesterer, siehe http://ozartur.sk/ai1ec_event/international-workshop/?instance_id=.

Das Permaculture Centrum La Boa / Italien organisiert vom 23. – 30. September einen Strohballenkurs „Build a Ministudio a week“, siehe http://www.laboa.org/grundtvig_link_1.html. Lehrkräfte aus Deutschland können sich auf ein Grundtvigstipendium für die Teilnahme am Kurs bewerben.

Herzliche  Grüße diesmal aus Wangelin und dem Wangeliner Garten und blütenreiche Maientage wünscht Euch und Ihnen allen.

Uta Herz
FAL e.V.
Europäische Bildungsstätte für Lehmbau
Ganzlin/Wangelin
herz[at]earthbuilding.eu
Tel: 030 4171601

 

Dear earth building friends,

we  proudly pronouce the opening of this year’s first exhibition at Lehmmuseum Gnevsdorf: Earth architecture today – works by Ziegert | Roswag | Seiler Architekten Ingenieure on Friday, May 10th, 19.30h.
The photo exhibition presents the work of the architecture and engineering office Ziegert | Roswag | Seiler in four areas 1) build in community – experience in development co-operation, 2) cultural heritage and new architecture in the Arab world, 3) Natural sustainability – existing and new constructions in Germany, 4) scientific research, development of civil engineering consultation.

On this occasion the Lehmmuseum Gnevsdorf is publishing the second booklet in the new clay museum series. The first booklet has been published in 2011 honouring the work of Gernot Minke, one of famous pioneers in earth building in Germany. Booklet No 2, titled Naturalness and Tradition – Architecture in Dialogue presents the second generation of earth architects and engineers  in Germany, who follow a modern architectural language. By ordering this booklet for 7 EUR + postage  you  support the work of the clay museum. Read more about the Museum at http://lehmmuseum.blogspot.de/

Courses on site, national and international

After a long winter pause we are about to continue work on the building site of straw bale experimental vault buildings designed by Prof. Gernot Minke. And we are happy to inform you that the official structural engineers have finally approved to the design. The first building site workshops on straw bale, base lime and clay plasters instructed by Piet Karlstedt and Irmela Fromme already took place in April.

Earth & Lime Finishes –   International Building Site Course with Bill and Athena Steen  will be held from June 3rd – 8th. The world best know natural building experts from Arizona /US  see www.caneloproject.com will be decorating the new welcome building of the Wangeliner Garten.  The building has been designed by Professor Gernot Minke as a low cost and energy saving construction. It will serve as the new welcome centre to the Wangeliner Garden, the largest herb garden in Mecklenburg -Vorpommern/Germany. The core of the building, a octagonal hall is a timber frame construction and is covered by a wooden domed “Hogan” ceiling. Exterior walls are insulated with straw bales and will be covered by either lime or clay plasters and finishes. Instructed by Bill and Athena Steen, the well known American natural builders, you will contribute to the development of a design concept for the outside walls using colour, texture and surface clay and lime finishes and decorating elements and make finished wall surfaces including decorative elements according to the concept. Registration form for downlaod.

Workshop  for educators in natural building

This year’s first Grundtvig workshop New Educational Approach in Sustainable Natural Building PART I (Clay Plaster – Module 1) – European Workshop for Educators and Trainers will take place from Mai 4th – 12th. This time we are expecting guests from Finland, France, Greece, Netherlands, Spain and Portugal. PART II of the workshop, which will cover coloured plasters and decorative elements, takes place July 20th till 28th. Trainers are Burkard Rüger, Irmela Fromme and Andrea Silbermann.

2013 we are offering for the first time an international workshop about building with natural lime titled History, production and use of lime in construction and decoration – a European cultural heritage. The workshop dated August 24th-  31st addresses educators, but also architects and craftspeople are welcome.  The workshop trainers are a unique consortium of 5 specialists coming form France, Germany, Israel and Italy, read more at http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=324.

The workshop Creativity, Joy and Experiments with Clay, Earth and Soil, dated October 6th – 12th, introduces into the experiments ‘ grains de bâtisseurs’. The CRAterre experiments show the physical principles underlying the binding, cohesion, resistance of earthen walls. Now they are on-line! 55 videos about clay, sand and water : the magical stuff to build the world, see  www.youtube.com/user/GrainsDeBatisseurs.  The grains de bâtisseurs experiments are simple and joyful, they enable us easily to understand how and why it is possible to build with earth. And they can be presented in such a way, that they address children, youngster or adults. Roman Anger and Leatitia Fontaine / France, CRAterre, the  developer of GrainsDeBatisseurs, will join the edcucators’ team for this workshop. For more information read http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=324.

On our European projects

Since 2012 the LearnWithClay partnership has issued more than 200 ECVET Earth Building certificates. More and more education provider across Europe want to join the LearnWithClay partnership wanting to offer ECVET exams and certificates. In order to meet the growing interest and to assure the quality of the certificates we have asked for funding to run a follow up Leonardo partnership project. the Read more about ECVET Earth Building at www.lernpunktlehm.de .

We are partner in the European project PIRATE- Provide Instruction and Resources for Assessement and Training in Earthbuilding.  This three years’ project, running from October 2012 and coordinated by CRAterre will  develop a complete ECVET for earth building ! ECVET is a tool to create resources for training to support two growing business sectors: eco-construction and retrofitting for environmental and energy requirements. Our units of learning outcomes, vehicles of new standards of competence needed by a growing market, will:
• empower professionals, offer modular qualification, encourage employment opportunities and mobility, further skills training to help job search;
• guide teachers when defining new content and assessment procedures, judging learners performance;
• be a tool for certifying bodies when reviewing or creating qualifications, looking for transnational compatibility.

Find a introductory presentation at http://pirate.greenbuildingtraining.eu/public/?wpfb_dl=5.

The Polish organisation Vernum is currently running a joint project Natural plastering and finishing together with the FAL e.V., Wędrowni Architekci and towarzyszenie na rzecz Ekorozwoju Agro-Group. The project is running and evaluating pilot training courses in clay plastering for craftspeople aged 50+ and handicapped people, aiming to improve their job opportunities. To prepare the pilots the Polish project group has worked a revised and updated version of the clay plaster training materials in Polish language. Read more at http://www.naturalnetynkowanie.pl/.

News from our partners

The 9. international conference Healthy Houses 2013 at the Faculty of Architecture, Poříčí 5, Brno, Czech Republic, takes place at
2013, May 9th.
The conference is organised by the Faculty of Architecture and the Czech Earth Building association HLINA.  The aim of the international conference is to present current and perspective results from the sphere of application of building solutions, structures and materials in contemporary architectural design. Read more at http://www.fa.vutbr.cz/pages/prispevek.aspx?ID=1108&lang=en.

Our Slovak Partner organisation ArTUR is offering a stove building workshop with three european masters /Peciarsky workshop s troma európskymi majstrami/ dated July 15th – 20th.  Different specialists on rocket mass heaters and Finish clay ovens u.a. Vladimir Institoris, Vlado Gajdo, Tom Trout and Johannes Riesterer will meet and disseminate and exchange their knowledge and exprience, see www.ozartur.sk.

The Permaculture Centre La Boa / Italy offers from September 29th -30th  a training course „Build a Ministudio a week“, see http://www.laboa.org/grundtvig_link_1.html.

Sending flowerly spring wishes from Wangelin and the  Wangeliner Garten.

Uta Herz
FAL e.V.
Europäische Bildungsstätte für Lehmbau
Wangelin
herz[at]earthbuilding.eu
Tel: 0049 30 4171601


Werkschau Ziegert|Roswag|Seiler

Foto: zrs

Eöffnung der Fotoausstellung
Lehmbauarchitektur heute

Werkschau Ziegert|Roswag|Seiler Architekten Ingenieure
Den Eröffnungsvortrag hält Eike Roswag.

Termin:     Fr. 10. Mai, ab 19.30 Uhr
Ort:         Lehmmuseum Gnevsdorf,
Steinstraße 64A in 19395 Buchberg, OT Gnevsdorf

Ab 19 Uhr Imbiss- und Getränkeverkauf vor dem Lehmmuseum.
Freier Eintritt zur Ausstellungseröffnung.

Das Lehmmuseum Gnevsdorf ehrt das Büro Ziegert | Roswag | Seiler Architekten Ingenieure zu ihrem 10-jährigen Bestehen mit einer Werkschau und einer Broschüre, die als Heft 2 der Schriftenreihe Lehmmuseum Gnevsdorf erscheint.
Das Büro, mit Sitz in Berlin, setzt sich seit seiner Gründung 2003 mit dem Baustoff Lehm intensiv auseinander. Die Integration von Architektur und Ingenieurleistung unter einem Dach hat zahlreiche, innovative und zukunfts- weisende Lehmbauten, im Neubau und in der Sanierung hervorgebracht.
Auf den vier Ausstellungswänden unter dem Dach des Lehmmuseums in Gnevsdorf wird je ein Themenkomplex des gemeinschaftlichen Werkes gezeigt: „Bauen in Gemeinschaft – Erfahrungen in der Entwicklungszusam-menarbeit“, „Denkmalpflege und neue Architekturen in der Arabischen Welt“, „Natürliche Nachhaltigkeit – Bestand und Neubau in der Heimat“ und „Forschung, Entwicklung und Ingenieurtechnische Beratung“. Die Ausstellung spannt einen Bogen von den preisgekrönten Lehmschulen in Bangladesch und Pakistan, den Sanierungsarbeiten am Jahili Fort Al Ain, Abu Dhabi zum Stampflehmhaus Ihlow, der Erweiterung einer Feldsteinscheune in Brandenburg und Berliner Lehmbauprojekten.

Die 47 Seiten umfassende Broschüre Natürlichkeit und Tradition – Architektur im Dialog zur Ausstellung gibt einen umfassenden Einblick in das Werk von Ziegert | Roswag | Seiler Architekten Ingenieure.
Die Ausstellung wird vom 11. Mai bis einschließlich 24. Juli 2013 gezeigt.


Baustellenkurse im Frühling

Liebe Lehmbaufreunde und -freundinnen,

aufgrund des weihnachtlichen Wetters zur Osterzeit können unsere Baustellenkurse leider nicht wie geplant beginnen. Wir haben jetzt neu geplant in der Hoffnung auf Frühlingsbeginn:

Baustellenkurs Strohballenbau L2/2013 , jetzt 3 statt 5 Tage vom 22.-24. April
Kursgebühren: 170 EUR; Verpflegung:   42 EUR

Kalkaußenputz auf Strohballen  L3/2013
3 bzw. 5- tägiger Baustellenkurs vom 25.-27. April  bzw. 25.-30. April
Kursgebühren: 185 EUR  bzw.  270 EUR (5-tägiger Kurs)
Verpflegung:       42 EUR bzw.     76 EUR (5-tägiger Kurs) 

Der Kurs Der Lehmputz L6/2013 – 5-tägiger Baustellenkurs mit ECVET-Zertifikat findet wie geplant vom 25. – 30. April statt. Wer möchte, kann am zusätuzlich  eine Prüfung nach dem europäischen Qualifikationsrahmen ablegen und erhält ein  ECVET- Zertifikat Lehmputze.  Auf Wunsch ist es auch möglich an dem Lehmputzkurs lediglich von Do.  bis  Sa. teilzunehmen.

Der Kurs Lehmbau-Praxis L5/2013 wird auf die zweite Jahreshälfte verschoben.

Alle Baustellenkurse finden im Wangeliner Garten statt. Sie haben die Möglichkeit im Rahmen der Kurse das neue  Eingangsgebäude nach einem  Entwurf von Professor Minke mit Strohballen zu dämmen, innen einen Lehmputz  und außen einen Luftkalkputz aufzubringen. Piet Karlstedt, der bereits 2011 unsere  internationalen Strohballenkurse gemeinsam  mit Professor Gernot Minke anleitete, wird auch diesmal die Kurse leiten.  Die Lehmputzarbeiten werden zusätzlich von Irmela Fromme begleitet.

Kursbeschreibungen und Anmeldeformulare finden Sie unter http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=3194.

Den Förderverein Wangeliner Garten möchten wir zu seiner neuen Webseite www.wangeliner-garten.de beglückwünschen. Vom 20.04.–21.04.2013 können Kinder  in der Werkstatt  So bunt ist der Garten – Wir experimentieren mit Naturfarben  Farben aus naturnahen Materialien kennenlernen und selbst herstellen. 

Frühlingsgrüße sendet

Uta Herz
Europäische Bildungsstätte für Lehmbau/FAL e.V.
www.fal-ev.de
www.earthbuilding.eu
herz [at]earthbuilding.eu
Tel:  0 30 41706601

Apologies for not sending an English version this time. Mailing mainly concerns changes of schedules in short notice for courses facilitated in German.


gepostet am : Apr 03 2013
Tags: , , , ,
gepostet unter Artikel |