Rundschreiben 1-2013

English version see below!

Liebe Lehmbaufreunde, Lehmbaufreundinnen,

die Morgenlandbaustelle erwacht aus dem Dornröschenschlaf. Unsere Frühjahrskurse stehen vor der Tür, auch wenn der Winter noch nicht weichen möchte.

In unseren Baustellenkursen können Sie praktische Fertigkeiten in Tadelakt, Kalkputz, Lehmputz, Strohballenbau und Grundofenbau erwerben. Der erste Kurs dieses Jahres beginnt im März im neuen Eingangsgebäude, das nach einem Entwurf von Gernot Minke im Wangeliner Garten errichtet wird.

Kursprogramm im März und April

Tadelakt – Baustellenkurs – L1/2013  18. – 22. März
Strohballenbau  – L2/2012   8. – 12. April
Kalkaussenputz auf Strohballen L3/2013   15. – 19. April
Lehm-Grundofenbau – L4/2013   15. – 19. April
Lehmbau-Praxis, 3-tägiger Einführungskurs in moderne Lehmbautechniken – L5/2013
22. – 24. April
Der Lehmputz – fünftägiger Baustellenkurs – L6/2013 Mit ECVET Zertifikat  25. – 30. April

Unsere diesjährigen Höhepunkte

2013 plant der FAL e.V. die Fertigstellung und den Innenausbau der Strohballenbauten: der neu gestaltete Eingangsbereich für den Wangeliner Garten und die 5-Tonnengewölbe,  ein Musterhaus für eine ökologische und kostengünstige Wohnbebauung, beide nach einem Entwurf von Gernot Minke.  Hier bieten wir  Baustellenkurse zu ausgewählten Naturbautechniken an.

Am 10. Mai eröffnen wir im Lehmmuseum Gnevsdorf die Fotoausstellung “Lehmbauarchitektur heute – Werkschau Ziegert|Roswag|Seiler Architekten Ingenieure”. Dazu erscheint Band 2 der Schriftenreihe Lehmmuseum Gnevsdorf.

Am 26. Juli folgt die Fotoausstellung “Werkschau Irena Ráĉek – Installationen, Skulpturen und Malerei mit farbigen Erden, die einen repräsentativen Einblick von den Arbeiten der tschechisch-österreichischen Erdfarbenkünstlerin gibt.

Zum anschließenden Europäischen Lehmbautag 2013 am 27. Juli sind Künstler, Künstlerinnen und alle gestalterisch Interessierten eingeladen, auf der Freifläche der Bildungsstätte mit Erden frei zu experimentieren unter dem Motto “Formen und Gestalten mit farbigen Erden”.

Gestalter/-in für Lehmputze (HWK)

Die Lehrgänge “Gestalter/-in für Lehmputze (HWK)” Teil I und Teil II führen zum anerkannten Abschluss Gestalter/-in für Lehmputze (HWK) mit den Modulen Grundlagen, Gestaltung und Marketing. In Teil I lernen Sie das Herstellen von Lehmputzmörtel, die Ausführung von Lehmputzen, Oberflächenbehandlung sowie Marketingstrategien und Kalkulation. In Teil II lernen Sie, Innenräume mit Lehmputzen und Schmuckelementen aus Lehm zu gestalten. Dozenten/-innen: Burkard Rüger, Irmela Fromme, Ingo Hannemann, Andrea Silbermann, Carina Simons
Termine 2013
Lehrgang Teil I       21.05. – 24.05. + 27.05. – 31.05. + 03.06. – 07.06.
Lehrgang Teil II     09.09. – 13.09. + 16.09. – 20.09. + 23.09. – 25.09.
Mehr hierzu unter http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=2

Kurse für Lehrkräfte

Wie jedes Jahr treffen sich wieder Lehrkräfte aus vielen Ländern Europas zu den beiden Grundtvigkursen:

Neue Methoden des Lehrens und Lernens im Lehmbau
Werkstatt und Austausch für Lehrende – Lehmputze Modul 1 L7/2013
04.  – 11. Mai
und

Werkstatt und Austausch für Lehrende – Lehmputze Modul 2 L20/2013
20. – 28. Juli

um die Unterrichtsmethodik des Lehrgangs “Gestalter/-in für Lehmputze” kennenzulernen. Unterrichtssprache: englisch.

Aufgrund des großen Interesses bieten wir 2013 zum ersten Mal einen Grundtvigkurs Geschichte und Anwendung von Kalk im Bauwesen – ein europäisches Kulturerbe (L26/2013) an.  Der Kurs wendet sich ebenfalls an Lehrende. Unterrichtssprachen: englisch und deutsch.  Solene Delahousse/Paris leitet den Kurs in Kooperation mit einem Dozententeam.
24.-31. August. Mehr dazu unter http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=324.

Schmucke Putze

Freunde, Freundinnen der schmucken Oberfläche können zwischen mehreren Kursen zu Lehm-, Kalk- und Tadelaktflächen oder Farbgestaltung wählen:

24.06. – 28.06. Eine Theke aus Tadelakt – Baustellenkurs – L15/2013  mit Piet Karlstedt
27.06. – 29.06. Schmuckelemente aus Lehm- und Kalkputz im Vergleich – L16/2013  mit Kurt Schönburg
29.07. – 01.08. Erdfarben  L24/2012 mit Prof. Irena Ráĉek
02.08 – 04.08. Schmucke Putze – Lehmedelputze und Lehmglanzspachtel L24/2013 mit Irmela Fromme und Maria Teichmann
05.08. -09.08. Farbige Lehmputze – Innenraumgestaltung L25/2013 mit Irmela Fromme und Piet Karlstedt

Einen Überblick über unser umfangreiches Jahresprogramm finden Sie unter http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=3194. Bei  Interesse schicken wir gerne auch unser Faltblatt Jahresprogramm 2013 zu.

Aus unseren europäischen Projekten

2012 konnte die Bildungsstätte das europäische Lehmpartnerschaft ‘LearnWithClay’ erfolgreich beenden: In Zusammenarbeit mit 10 Partnerorganisationen aus fünf Ländern (Deutschland, Frankreich, Tschechien, Slowakei, Vereinigtes Königreich)  entwickelten wir  für Bildungseinrichtungen Arbeitsmaterialien, um Prüfungen nach dem Europäischen Qualifikationsrahmen im Lehmputzsektor durchzuführen. Diese wurden als Teil IV des Handbuchs ECVET Lehmbau veröffentlicht und sind auf Englisch und Französisch (demnächst auch in deutscher Sprache) unter http://lernpunktlehm.de/wpll/?page_id=90 zugänglich.

Ein Nachfolgeprojekt ist in Vorbereitung, das die bestehende  Lernpunktlehm-Partnerschaft vertieft und eine Vernetzung der Partner unserer aktuellen Projekte ermöglicht.

 
read more:   Natural plastering and finishing

 

NCPP – Northern Clay Plaster Project, Professional Qualification for Working with Natural and Sustainable Building Materials
read more: Northern Clay Plaster

read more: PIRATE und http://pirate.greenbuildingtraining.eu/public/.

Mit dem Projekt Lehmputz im Norden: Berufsbildung für das Bauen mit  natürlichen und nachhaltigen Baustoffen  werden bald die Unterrichtsmaterialien der Weiterbildung ‘Gestalter/-in für Lehmputze’  in 13  Sprachen vorliegen: neben bulgarisch, deutsch, englisch, französisch, griechisch, italienisch, polnisch, slowakisch, slowenisch jetzt auch estnisch, finnisch und schwedisch.

Aktuell

Christof Ziegert wird zum Thema „Lehm und nachwachsende Rohstoffe in der energetischen Sanierung“ sprechen.
Termin: 5.3.2013, 17.30 Uhr
Ort: Berlin, Flanaganstr. 45 (neben dem Alliiertenmuseum Clayallee)  
Anmeldungen bitte unter E-Mail: kontakt[at]ake-ev.de an den Aktionskreis Energie e.V. und die KEBAB gGmbH

Ihnen und Euch allen erste Vorfrühlingsgrüße
Wir freuen uns auf Euren, Ihren Besuch in 2013

Uta Herz
Europäische Bildungsstätte für Lehmbau/FAL e.V.
Am Bahnhof 2
D-19395 Ganzlin
Tel:  0049 30 41716601
email: herz[at]earthbuilding.eu

Dear earth building friends,
we are pleased to inform you about upcoming courses at the European School of Earth Building in 2013. In 2013 we are offering four international courses, two courses on the methodology of the continuous training course Clay Plastering, a new course  ‘Building with natural lime’ and a new course “Experiments with earth as a building material’.

In the first half of 2013 the European School of Earth Building is offering two courses including a final ECVET exam:

Clay Plaster – learning on site with ECVET certificate L6/2013
Date: 2013, April 25th – 30th
Trainers: Irmela Fromme, Piet Karlstedt.
You will learn to produce different clay plaster mixes as well as plaster base and finishing coats on site. With ECVET exam for Unit 1 and 2, level 2  (according to the European Qualification Framework).
Languages: German, English on demand.

Grundtvig Course No. DE-2013-1355-001 – Clay Plaster Part I            L7/2013
New Educational Approach in Sustainable Natural Building PART I (Clay Plaster – Module 1 – European Workshop for Educators and Trainers)
Date: May 4th – May 11th
Trainers: Irmela Fromme, Burkard Rüger
Introduction into the teaching methodology of the training course ‘Clay Plaster’
based on the training materials of module 1 – clay plaster basics as developed in the European Leonardo da Vinci Project ‘Clay Plaster’.
Assessment methods of ECVET Earth Building
Contact: herz@earthbuilding.eu

You can still apply for funding for the Grundtvig course
Creativity and Experiments in Earth Building
International course for Educators            L 29/2013
October 6th – October 12th
A detailed description of course will be available at our website latest by end of March 2013. Latest day for submitting the funding application is April 30th 2013! If you are  interested, please contact us.

Short summary of our European Networking

From 2006 up till now more than 100 earth builders, trainers and educators from over more than 14  European countries have participated in the two Grundtvig clay plaster courses, now being part of a growing community of  earth building educators in Europe.
Participation in these courses has improved the dissemination of  these materials into more and more countries. So we are pleased to inform you that the training material which is now available in ten languages will soon be translated  into 13 European languages – Bulgarian, Czech , English, Estonian, Finnish, French, German, Greek, Italian, Polish, Slovak, Slovene and Swedish.  
Many of our course participants are now collaborating through different European projects aiming to promote vocational training in Earth Building.

In 2009 a core group of 8 partners from 4 countries (BG, GER, FR, UK) has agreed in a Memorandum of Understanding (MoU LearnWithClay) to apply the European tools ECVET and EQF offering possibilities for learners to take ECVET Earth Building exams. A  Leonardo Partnership project LearnWithClay (2 010-2012) has deepened and enlarged the MoU-Partnership and developed recommendations and tools to apply ECVET Earth Building. Originally started by partners from 4 countries (BG, UK, FR, GER) currently partners from 14 European countries are interested to participate in the MoU partnership.

At present the European School of Earthbuilding is co-operating with partners from 13 European countries either within the  existing  LearnWithClay contract or within the ongoing projects: LLL DOI Project “Pirate“,  LLL TOI Project “Northern Clay Plaster  and the ESF project  PI – PWP ‘Natruralne tynkowanie i wzornictwo – Natural plasters and finishing‘, transferring good practise in clay plaster training and designing new units of learning outcomes in adobe and rammed earth techniques.

Early spring wishes
Looking forward meeting you in 2013

Uta Herz
European School of Earth Building / FAL e.V.
Am Bahnhof 2
D-19395 Ganzlin
Tel:  0049 30 41716601
email: herz[at]earthbuilding.eu