Fotoausstellung Grundöfen

www.vuurmester.nl

Grundofen mit Ofenbank, Lehmverputzt, www.vuurmesters.nl

Fotoausstellung im Lehmmuseum Gnevsdorf / Photoexhibition in the Clay Museum Gnevsdorf

Die Ausstellung Erde und Feuer – zwei Elemente. Grundöfen aus Lehm wird vom 8.Mai bis einschließlich 23. Juli im Lehmmuseum Gnevsdorf gezeigt.

Die Fotos der Ausstellung zeigen zeitgemäße Grundöfen errichtet mit Lehmbaustoffen, aus unterschiedlichen Regionen Europas. Die Grundöfen, die an Ort und Stelle errichtet werden, erhalten einen Verputz aus Lehm. Sie können sie nach individuellen Wünschen und räumlichen Gegebenheiten gestaltet werden. Das Lehmmuseum Gnevsdorf hat auch in diesem Jahr wieder einen Fotowettbewerb für die Ausstellung ausgeschrieben. Die Designerin Andrea Silbermann hat aus der Fülle der über 200 eingesendeten Fotos von Grundöfen unterschiedlicher Modelle und Formen, die besten 30 Fotos für die Ausstellung ausgesucht.

Dokumentation der Ausstellung/ Documentation of the exhibition rocket mass heaters for download. Die Ausstellung zeigt Fotos von Grundöfen von Cornelia Bedrich (DE), Eckhard Beuchel (DE),  Olaf Giertz (DE), Szilvia Karadi (HU), Ralph Künzler (C), Géza Lakatos (HU), Jette Larson (DK), Thomas Lynnerup (DK), Steffen Mau (DE), Johannes Riesterer (S), Esther de Raat en Roland Voppel (NL), Henning Rösener und Oliver Stoewer (DE).

Grund-, Kamin- und Kachelöfen sind althergebrachte Heizsysteme, die heute eine Renaissance erleben. Ob als Einzel- oder Zusatzheizung eingesetzt, geben sie gemütliche Strahlungswärme ab. Die Befeuerung mit Holz ist nahezu CO2 neutral, problematisch ist jedoch die Feinstaubemission. Durch neue Forschungen, unter anderem von dem finnischen Ofenforscher und Architekten Heiki Hyytiäinen und Optimierungen hat der Grundöfen sich zu einem emissionsarmen und umweltverträglichen Heizsystem entwickelt. Ein optimal geplanter Grundofen speichert die Wärme über einen langen Zeitraum und gibt sie in Form von Strahlungswärme ab. Als Brennstoff dient Holz, das bei voller Sauerstoffzugabe gebrannt wird.