Experimentieren und Malen mit Erdpigmenten und pflanzlichen Farbstoffen L24/2018

Dozentin: Andrea Silbermann, Grafikdesignerin, Theaterplastikerin
Termin: Donnerstag, 09. – Samstag, 11. August
Kursdauer: 24 Stunden
Beginn Donnerstag 9 Uhr / Ende Samstag 16 Uhr
Kursgebühren: 315 EUR, mit Selbstverpflegung
Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zum 25. Juli an / 6 – 14 Plätze.


Die nachhaltige Arbeit mit Farben, sei es im künstlerischen, pädagogischen oder angewandten Bereich, führt unausweichlich zur Beschäftigung mit deren Eigenschaften, Beschaffenheit und Herkunft. Der Kurs knüpft an diesem Punkt an.
Er beinhaltet eine praktische und theoretische Auseinandersetzung mit der Farbenherstellung und einem bewussten Umgang mit unserer Umwelt und ihren Ressourcen.

Eine Einführung in die Geschichte der Farben erzählt Ihnen spannende Details und deckt erstaunliche Zusammenhänge auf. Im praktischen Teil experimentieren Sie mit verschiedenen Pigmenten, pflanzlichen Ausgangsstoffen und Bindemitteln. Sie stellen ein eigenes Pigment her, gewinnen Farbstoffe aus selbst gesammelten Pflanzen und verarbeiten diese mit eigens angerührten Bindemitteln zu ihrer persönlichen Farbpalette.

Sie erlernen folgende Techniken und Handhabungen:

• Pigmente aus farbiger Erde herstellen
• Farbstoff aus pflanzlichen Rohstoffen gewinnen
• verschiedene Bindemittel herstellen
• Verarbeitung der Pigmente und Farbstoffe zu Malfarben
• praktischer Exkurs in die Farbtheorie

Der Kurs ist für Pädagogen und Pädagoginnen aller Schulstufen geeignet, aber auch Künstlerinnen und Künstler sowie Hand- und Heimwerker/-innen finden hier Anregungen.

Zur Anmeldung


gepostet am : Dec 22 2017
gepostet unter |