Teilnahmebedingungen

Haupt-Inhaltsfeld

Teilnahmebedingungen für Kurse und Veranstaltungen der Europäischen Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin gGmbH

 

Stand 17.10.2023

 

Die Europäische Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin gGmbH (im folgenden auch "die Veranstalterin") ist eine gemeinnützige GmbH. Die Anerkennung als anerkannter Träger der Weiterbildung wird derzeit beantragt.

Teilnehmende

An Veranstaltungen der Europäischen Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin gGmbH kann teilnehmen, wer mindestens 16 Jahre alt ist. Im Einzelfall kann der/die/ Kursleiter:in auch ein niedrigeres Mindestalter festgelegen.

Teilnehmende verpflichten sich, die aktuellen Anforderungen an den Infektionsschutz einzuhalten.

 

Vertragsschluss

Die Darstellung der Kurse auf der Internetseite der Anbieterin stellt kein verbindliches Angebot dar. Sie stellt lediglich eine Einladung an den/die Teilnehmer:in auf Abgabe eines Angebotes dar. Die einzelnen Kursangebote können daher jederzeit geändert oder zurückgezogen werden. 

Durch das Betätigen des Buttons „Kostenpflichtig buchen“ übermittelt der/die Teilnehmer:in seine/ihre Daten an die Veranstalterin und bekundet Interesse am Vertragsschluss. Damit gibt er jedoch noch kein rechtlich verbindliches Angebot auf Abschluss des Vertrages ab.

Nach Prüfung der Verfügbarkeit erhält der Teilnehmer eine Buchungsbestätigung, die die Annahme des Angebots darstellt. Hiermit ist der Vertrag mit der Veranstalterin geschlossen. 

 

Anmeldung

Die verbindliche Anmeldung zu einem Kurs oder einer Veranstaltung erfolgt über das Anmeldungsmodul unser Internetseite, die mit dem open source Content-Management-Programm Drupal betrieben wird. Im weiteren benutzen wir CiviCRM, eine freie Software für Non-Profit-Organisationen, zur Verwaltung der Kurse und Daten.

Mit der Anmeldung kommt ein Vertrag zustande. Der/die Teilnehmende erhält eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung, die sofort zu begleichen ist.

Teilnehmer:innen sind verpflichtet, bei der Buchung wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Eine Überprüfung der Daten findet nicht statt. Teilnehmer:innen haben dafür Sorge zu tragen, dass das angegebene E-Mail-Konto erreichbar ist und die E-Mails der Veranstalterin zugestellt können.

Im Fall der Änderung der Daten des /derTeilnehmer:in ist diese/r verpflichtet, der Veranstalterin die entsprechende Änderung unverzüglich mitzuteilen, sofern die Abwicklung des Kurses von der Änderung betroffen ist. Dies gilt insbesondere für Anschrift, Mailadresse oder Kontaktnummer. 

 

Leistungen

Umfang und Art der Kurse richten sich im Allgemeinen nach der jeweiligen Kursbeschreibung auf der Internetseite. Die Kursbeschreibungen stellen keine Garantie, sondern lediglich informatorische Angaben dar. Der detaillierte Ablauf sowie die konkreten Inhalte des Kurses können von der Veranstalterin abgeändert werden, solange der Kurs die für die Qualifikation notwendigen Inhalte vermittelt.

Die Kurse beginnen in der Regel wie im Internet bzw. auf der Kursanmeldung ausgewiesen. Nach der verbindlichen Anmeldung erhält der/die Teilnehmende keine weitere schriftliche oder telefonische Einladung. Kann ein Kurs aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl, aufgrund der Infektionslage oder anderer Umstände nicht zum ausgewiesenen Datum beginnen, ist die Veranstalterin berechtigt, einen späteren Beginn oder den Kursausfall festzulegen. In diesen Fällen wird der/die Teilnehmende von der Veranstalterin informiert. Bereits gezahlte Teilnahmegebühren werden bei Absage des Kurses oder einer aufgrund der Terminverschiebung nicht möglichen Teilnahme erstattet.

Veranstaltungen und Kurse werden in der Regel nicht unter 8 Teilnehmenden begonnen. Ausnahmen bilden als solche ausgewiesene Kleinstgruppenkurse.

Änderungen werden dem/r Teilnehmer:in per E-Mail an die von ihm/ihr angegebene E-Mail-Adresse so rechtzeitig wie möglich mitgeteilt.

 

Gebührenpflicht/Gebühren

Jede/r Teilnehmende, die/der sich für eine Veranstaltung oder einen Kurs/Lehrgang angemeldet hat, ist zur Zahlung der Teilnahmegebühr verpflichtet. Der Rechnungsversand erfolgt per E-Mail. Stillschweigender Verzicht auf die Teilnahme oder nicht fristgemäße Abmeldung entbinden nicht von der Zahlungspflicht.

Die Kursgebühren enthalten Umsatzsteuer.

 

Rabatte

Für Teilnehmende, die sich mehr als drei Monate vor Beginn des Kurses anmelden, gewährt die Europäische Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin gGmbH einen Rabatt von 10% auf die Kursgebühren. Der Rabatt wird direkt bei Buchung appliziert.

Rabatte für Vielbucher*innen

Für jeden 5. Kurs, den Sie buchen, gewähren wir einen Nachlass von 40% auf die Kursgebühren. Um in den Genuß des 40%-Rabatts zu kommen, wenden Sie sich bitte VOR der Buchung an uns. Bitte führen Sie dabei die letzten vier Kurse auf, die sie besucht haben.
Der Vielbucher:innen-Rabatt gilt nicht für die Module der Weiterbildung “Gestalter:in für Lehmputze (HWK)” bzw. den "Bildungsurlaub Lehmbau Marokko" und die "Bildungsreise Lehmbau Japan".

Eine Akkumulierung von Rabatten ist nicht möglich.

 

Förderungen

Informationen zu Förderungen in den verschiedenen Bundesländern bekommen Sie unter der kostenlose Rufnummer 0800 2623 000 oder bei der Stiftung Warentest.

Bitte beachten Sie: In der Regel müssen Sie zuerst die Förderung beantragen, bevor Sie sich verbindlich für einen Kurs bzw. Veranstaltung anmelden.

 

Rücktritt/Gebührenerstattung

Bei einem Rücktritt wird die Kursgebühren wie folgt erstattet:

bis 6 Wochen vor Kursbeginn: 90 %,

bis 3 Wochen vor Kursbeginn: 50 %,

bis 1 Woche vor Kursbeginn: 10 %.

Maßgeblich ist das Datum des Eingangs der schriftlichen Rücktrittserklärung bei der Europäischen Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin gGmbH.

Sollte der Kurs oder Lehrgang aufgrund von Krankheit des/der Dozenten:in oder Unterbelegung kurzfristig ausfallen, entsteht nur ein Anspruch auf bereits gezahlte Gebühren.

 

Arbeitsschutz

Die Teilnehmenden verpflichten sich bei Kursen und Lehrgängen die erforderliche persönliche Arbeitsschutzbekleidung zu tragen. Sicherheitsschuhe können ggf. gegen eine Gebühr bei der Europäischen Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin gGmbH ausgeliehen werden. (Bitte bei Bedarf im Vorfeld erfragen.)

 

Verpflegung

Verpflegung, die im Zusammenhang mit einen Kurs/Seminar angeboten wird, besteht, sofern nicht anders angegeben, aus Frühstück, Mittagessen, Kaffee/Tee/Getränke und Abendessen während der Kursdauer.

 

Haftung/Unfall

Die Teilnehmenden an den Kursen und Seminaren erklären durch ihre Unterschrift auf dem Anmeldeformular ihr Einverständnis, dass ihnen aus der Teilnahme an dem/der Kurs/Veranstaltung, für den Fall einer im Zusammenhang mit dem Kurs entstehende Schädigung einer Person oder von Sachen, ein Haftungsanspruch gegen die Veranstalterin nicht zusteht und sie einen solchen nicht geltend machen.

 

Begleitmaterialien

Zu allen Weiterbildungen und Kursen erhalten Sie i.d.R. schriftliche Begleitmaterialien und ein Teilnahmezertifikat. Die tatsächlich ausgegebenen Begleitmaterialien und Skripte dürfen nur mit Einwilligung der Veranstalterin vervielfältigt werden. 

 

Hausordnung

Die Europäische Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin gGmbH bittet die Teilnehmenden um Verständnis dafür, dass in den Gebäuden der Bildungsstätte Rauchverbot besteht. In Außenbereich kann an dafür vorgesehen Plätzen geraucht werden. Die rauchenden Teilnehmenden sind selbst für das Entsorgen in geeigneten Gefäßen (Schraubglas mit Deckel, Mülltonne) verantwortlich.

Zur Verfügung gestellte Werkzeuge und Gerätschaften sind täglich zu reinigen und nach Abschluss des Kurses gereinigt an den/die Kursleiter:in zurückzugeben.

 

Datenschutz

Die Teilnehmenden sind mit der Aufnahme ihrer Daten einverstanden. Wenn Sie der Veranstalterin Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns im Datenbanksystem CiviCRM gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

Weitere Informationen zum Datenschutz der Open Source Software CiviCRM finden Sie hier.

Zudem nutzt die Veranstalterin die Kontaktdaten, um Sie über zukünftige Kurse und Angebote der Europäischen Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin gGmbH zu informieren. Sie haben jederzeit die Möglichkeit dagegen Einspruch zu erheben und Ihre Daten löschen zu lassen.

Schreiben Sie dafür eine E-Mail mit Betreff: Datenschutz an: anfrage[ät]lernpunktlehm[punkt]de

Der Schutz personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung. Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.

 

Widerruf/Widerrufsbelehrung

Teilnehmer:innen, die Verbraucher:innen i.S.d. § 13 BGB sind, haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Zeitpunkt des Erhalts der Buchungsbestätigung. Um das Widerrufsrecht auszuüben muss der/die Teilnehmer:in der Veranstalterin (Europäische Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin gGmbH, Dorfstraße 27, 19395 Ganzlin, OT Wangelin; anfrage [at] lernpunktlehm.de (E-Mail)) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Hierzu kann, muss aber nicht das Muster-Widerrufsformular verwendet werden. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der/die Teilnehmer:in die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Wenn der/die Teilnehmer:in diesen Vertrag widerruft, hat die Veranstalterin alle Zahlungen, die sie von dem/der Teilnehmer:in erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, ab dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrages eingegangen ist. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das der/die Teilnehmer:in bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden dem/der Teilnehmer:in wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Hat der/die Teilnehmer:in verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so hat er der Veranstalterin einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem er der Veranstalterin von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich des Vertrages unterrichtete, bereits erbrachten Dienstleistungen im Verhältnis zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistung entspricht. 

Zur Erklärung des Widerrufs kann folgendes Formular verwendet werden:

Muster-Widerrufsformular

Europäische Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin gGmbH
Dorfstraße 27
19395 Ganzlin, OT Wangelin

anfrage [at] lernpunktlehm.de (E-Mail)

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung:

Kursname:

Kursnummer: 

Kurszeitraum:

Buchung am: 

Name des Verbrauchers:

Anschrift des Verbrauchers:

Datum

Unterschrift des Verbrauchers (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

Nebenabreden

Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

 

Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Recht.

Sollte eine Bestimmung der allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Im Falle der Unwirksamkeit sind die Vertragspartner verpflichtet, eine Regelung zu finden, welche der unwirksamen wirtschaftlich am nächsten kommt. An Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll die wirksame und durchführbare Bestimmung treten, die dem Sinn und Zweck der richtigen Bestimmung möglichst nahekommt. Erweist sich der Vertrag als lückenhaft, gelten die Bestimmungen als vereinbart, die dem Sinn und Zweck des Vertrages entsprechen und im Falle des Bedachtwerdens vereinbart worden wären.