Vom Rohlehm zur Lehmmischung – Material Lehm erforschen, Baustoffe entwickeln

Mit ECVET-Zertifikat Lern°Lehm M
Lehm selber mischen. Hier lernen Sie, wie es geht
Kurzer Anrisstext

In diesem Kurs geht es um den Weg vom Rohstoff zu den verschiedenen Baustoffen, die aus Lehm hergestellt werden können: Stampflehm, Lehmsteine, Lehmbrote, plastische Massen wie Strohlehm, Lehm(putz)mörtel und Leichtlehme. Der Kurs ist Teil der ECVET-zertifizierten Weiterbildung "earth builder/Lehmbau-Spezialistin". Im Anschluss an den Kurs können Sie hierfür die ECVET-Prüfung Einheit M 'Vom Rohlehm zur Lehmmischung' Niveau 3 ablegen.

Ausführliche Beschreibung

Nicht nur sprichwörtlich unter unseren Füßen liegt der wertvolle Rohstoff Lehm. Mit Blick auf die Bauwende und steigende Transportkosten steht die Verwendung lokaler Ressourcen hoch im Kurs. Lehm hat dabei einen besonderen Stellenwert. Sein Kreislauf (‚from cradle to cradle‘) ist direkt und CO2-arm und kann ohne großen technischen Aufwand bewerkstelligt werden. In diesem auf Wunsch ECVET-zertifizierten Kurs lernen Sie, wie Sie den Rohstoff in einen Baustoff verwandeln.

Zunächst wird der Rohstoff erforscht. Um den Lehm zu be‚greifen‘ werden Lehmsorten durch Handprüfverfahren verglichen. Um die Wirkweise des Lehms als Baustoff zu verstehen, werden die Experimente ‚élémenTerre‘ des französischen Instituts CRAterre und weitere erforschende Übungen durchgeführt. 

Im nächsten Schritt geht es um die Aufbereitung von Lehm, die Entwicklung von Rezepturen und die Herstellung der verschiedenen Baustoffe, die in nichttragenden Konstruktionen eingesetzt werden. Zu einzelnen Techniken werden im Anschluss Probewürfel oder -flächen hergestellt.

Sie erwerben Kenntnisse und Fertigkeiten zu:

  • Baustoff Lehm, seinen Bestandteile und seinen grundlegenden Eigenschaften
  • Informationsquellen über lokale Rohstoffe und Abbauprozess
  • Anwendung von Handprüfverfahren und
  • Kenntnisse über Labortests
  • Mineralische und pflanzliche Zuschlagstoffe
  • Grundlegende Kenntnisse der verschiedenen Lehmbautechniken
  • Beziehung von Zusammensetzung der Mischung und den Anforderungen der Wand
  • Durchführung von Testreihen zur Entwicklung einer Rezeptur
  • Aufbereitung von Grubenlehm und Herstellung verschiedener Mischungen
  • Herstellung von Probewürfeln und Probeflächen
  • Einrichtung des Arbeits- und Lagerplatzes
  • Vergleich von Produkten

Der Kurs bringt Ihnen ein tieferes Verständnis des Materials Lehm und der unterschiedlichen Lehmbaustoffe. Er ist Teil der Qualifikation ‚ECVET Lehmbau-Spezialist:in/earth builder‘. Im Anschluss an den Kurs (29.06.2024) besteht die Möglichkeit, an der ECVET-Prüfung Unit M  Niveaustufe 3 teilzunehmen. Die Prüfungsgebühr liegt bei ca. €50 (Änderungen vorbehalten).

Der Kurs richtet sich v.a. an Menschen, die professionell mit Lehm arbeiten (wollen), als Selbstbauende an einem eigenen Bauprojekt aktiv sind oder anderweitig praktische Erfahrungen mit Lehm sammeln.

Niveau: 3 gemäß DQR

Dozentin: Irmela Fromme, Werkstatt für Lehm- und Feinputze, Berlin/Bremen

Literaturempfehlung: Fromme, I., Herz, U.: Lehm- und Kalkputze. OekoBuch, 5. Auflage 2021

Kursdauer: 24 Stunden

Kursgröße: 12 Personen

Kurskosten: 540€, zzgl. 144€ Verpflegung (Preise inkl. 19% MwSt.). Frühbucherrabatt bis 28. März 2024

Unterkunft: Die Unterkunft ist nicht im Preis inbegriffen. Eine Unterkunft vor Ort können Sie zum Beispiel im Wangeliner Garten buchen. Auch die Touristeninformation Plau am See kann Ihnen Unterkünfte vermitteln.

Bildungsprämie:  Leider gibt es keine Bildungsprämien-Gutscheine mehr. Wir empfehlen, die kostenlose Hotline des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zu kontaktieren. Dort berät man Sie zu bundesweiten und landesspezifische Förderungsmöglichkeiten.

Alternativ bietet die Stiftung Warentest eine Übersicht über Förderungsmöglichkeiten von Bildungsmaßnahmen.

Bildungsurlaub: Die Veranstaltung ist in Beantragung als Bildungsurlaub in Berlin und Brandenburg. Wenn anerkannt ist er es in aller Regel auch in Hessen und im Saarland. Für weitere Bundesländer kann Bildungsurlaub mit einem Vorlauf von 12 Wochen beantragt werden. Sprechen Sie uns an!

Die Anmeldung ist mit dem orangefarbenen Anmelde-Knopf auf der rechten Seite möglich.